5G in Deutschland ohne Huawei?

Momentan wird der größte Teil des Deutschen 4G-Netzes vom chinesischen Riesenkonzern Huawei bereitgestellt. Das könnte sich bei 5G nun ändern. Die Bundesregierung prüft zur Zeit Methoden, um Huawei von der Installation des ultra-schenellen Internets auszuschließen. Grund dafür ist der schwerwiegende Verdacht der Spionage.

Deshalb haben die USA, Kanada und Neuseeland bereits den großen Schritt gewagt: Huawei wird dort nicht zur 5G-Ausrüstung beitragen dürfen. Nun orientiert sich auch Deutschland an diesen drei Ländern und prüft Schritte, um Huawei auch hierzulande zu entmachten. Doch sich mit Huawei anzulegen, ist nicht ganz ohne, wie in den letzten Monaten bereits mehrfach deutlich wurde.

China vs. Kanada

Als Kanada die Huawei-Chefin Meng Whanzou aufgrund eines Verstoßverdachts gegen die Iran-Sanktionen festnahm, reagierte die chinesische Regierung mit der Festnahme zweier Kanadier. Die nationale Sicherheit sei gefährdet. Eigentlich haben die Beiden „nur“ Drogen gedealt, wurden aber erst zu 15 Jahren Haft und schließlich zur Todesstrafe verurteilt. Eine deutliche Warnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.